Beim Crowdfunding gehen die Nutzer in Vorleistung und bezahlen für ein Produkt, dessen Herstellung so erst ermöglicht wird. Freie Journalisten oder Start-ups nutzen Crowdfunding, um aufwändige Recherchen oder neue Ideen umzusetzen. Die bisher größte journalistische Crowdfunding-Aktion in Deutschland waren 2014 die Krautreporter. Ihre Gegenleistung ist ein Jahresabonnement ihres Onlinemagazins.